Der Beissauslöser ist der ursprüngliche “Mundauslöser” von Conceptus. Er ist der beliebteste unter Freeflyern und Fotografen aus anderen Springerdisziplinen, die einen simplen, intuitiven Auslöser benötigen um Fotos zu machen, ohne auf den Gebrauch der Hände angewiesen zu sein. Die Betätigung ist einfach und der Auslösedruck leicht.

Er kann mit allem Kameras verwendet werden, die mit einem Fernbedienungseingang ausgerüstet sind. Unsere Stecker sind mit den meisten Canonkameras- kompatibel, andere Kameras benötigen häufig Sonderanfertigungen, wie auf unserer Seite “Sonderanfertigungen” nachzulesen ist.

Der Beissauslöser besteht aus einem haltbaren, schlauchförmigen Design. Ist 3.8 cm lang, 0.64 cm im Durchmesser mit einem 90 cm langen, koaxialen Kabel und einem 2.5 mm Stecker mit 90° Biegung. Während des Gebrauchs, wird der Auslöser im Mund platziert mit dem Kabel entweder nach rechts oder links. Sobald auf den roten Bereich (“Beisszone”) gebissen wird, wird der Auslöser und somit die Kamera betätigt. An beiden Enden des roten Bereichs, sind Erhöhungen angebracht, um den Auslösebereich sehr einfach mit Zähnen und Lippen zu fühlen. Die benötigte Kraft um den Auslöser zu betätigen entspricht ungefähr der Kraft die man benötigt um eine kleine Karotte zu durchbeißen. Oder ungefähr so hart, wie man auf den eigenen Finger beissen kann ohne Schmerz zu erzeugen.

Um den Auslöser zu betätigen, muß der Auslöser lediglich um 3 mm gedrückt werden, was durch sehr geringe Bewegung des Kiefers möglich ist. Als Resultat, bewegt sich der Helm nur äusserst gering. Deswegen, funktioniert der Beissauslöser am Besten mit offenen Helmen oder mit Helmen die mit einem Kinnschutz ausgestattet sind, da die Bewegungsfreiheit mit diesen Helmen freier ist. Es sollte immer mit den Vorderzähnen gebissen werden, nicht mit den scharfen Eckzähnen und lediglich hart genug um den schlauchförmigen Bereich flach zu drücken. Andersartiger Gebrauch kann die internen Komponenten deformieren oder die flexible Wand zerstören, wobei Störungen auftreten können.